Sonntag, 16. November 2014

Vanille-"Kipferl" 2.0 im Shabby Chic Look ❤

Letzte Woche habe ich im Depot (ähnlich wie dieser: depot-online.com) einen tollen Plätzchen-Stempel entdeckt. Und diesen musste ich natürlich gleich mit einer Freundin testen müssen. Wir haben uns für Vanillekipferl entschieden, aber eben nicht in Kipfer-Form sondern wie gestempelte Cookies! Und um es noch interessanter zu machen, haben wir anstatt gemahlenen Mandeln, gemahlene Haselnüsse verwendet.


Hier das verwendete Rezept, wir haben 32 Vanille-Kipferl-Cookies rausbekommen:

Zutaten

200 g Haselnüsse, gemahlen
250 g Butter, in Zimmertemperatur bis weich
120 g Puderzucker
3 Eigelb
5 Mark von Vanilleschoten
405 g Mehl (wir haben helles Dinkelmehl genommen, ist gesünder wie Weizenmehl!!)
1/2 Teelöffel Salz

Zum Wälzen:
ca. 150 – 250 g Puderzucker

Zubereitung

Die gemahlenen Haselnüsse zusammen mit der Butter, dem Puderzucker, dem Eigelb, der Vanillemark, dem Mehl und dem Salz gut durchkneten und zu einem glatten Teig kneten.
Den Teig für 2 Stunden kühl stellen.

Aus dem Teig ca. 32 gleichgroße Kugeln formen und diese auf ca. 0,7 – 1 cm dicke Cookies runterdrücken und dann mit dem Keksstempel abstempeln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200° C ca. 13 – 15 Minuten backen.





Die Cookies kurz abkühlen lassen, aber im noch warmen Zustand mit dem Puderzucker dick bestäuben und dann mit Hilfe eines Pinsels den Puderzucker auf oberen Fläche des Cookies wieder abwischen.



Und schon sind die Shabby-Chic-Vanille-Kipferl/Cookies fertig! ❤


So und jetzt Eure Kommentare! Bin schon gespannt, was Ihr meint. :-)

Euch allen einen schönen Sonntag. ❤

Quellen:
Keksstempel (ähnlich wie: Depot)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen